ElBa

Foto:Zelck/DRK
Foto:Zelck/DRK

Kursprogramm für Eltern und Babys im ersten Lebensjahr

„ElBa“ steht für „Eltern- und Baby-Kurs“. Das Konzept wurde vom Deutschen Roten Kreuz entwickelt. Der Kurs soll Eltern und Babys gleichermaßen zugute kommen. Im ElBa-Kurs geht es vor allem darum, das vorhandene Potential der Babys während des ersten Lebensjahres zu stärken. Alle ElBa-Kurse werden von Fachkräften geleitet. Das können Erzieherinnen, Sozialpädagoginnen oder Kinderkrankenschwestern sein. Alle haben eine Zusatzqualifikation mit DRK-Zertifikat erworben. Schwerpunkte bilden die Entwicklungspsychologie, die Kleinkindpädagogik und die Gesundheitsförderung.

 
 

Was passiert im ElBa-Kurs?

Ihr möchtet euer Kind optimal fördern, damit es gesund und glücklich aufwächst? So geht es allen Eltern. Oft betreten Paare vollkommenes Neuland, wenn sie ein Kind bekommen.

Acht bis zehn Eltern treffen sich einmal in der Woche für 1 1/2 Stunden und bekommen gemeinsam mit ihren Kindern Zeit für Spielanregungen, Entspannung und Unterstützung für die neue Lebenssituation.
Im Erlebnisteil des ElBa-Kurses werden Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen angeboten, die den Eltern verschiedene Möglichkeiten zeigen, ihr Kind in der kindlichen Entwicklung zu unterstützen.
Elemente der Ruhe und Entspannung nehmen Stress und zeigen euch eine Möglichkeit, auch im Alltag mit dem eigenen Kind ein wenig Ruhe zu finden.
Beim Gesprächsteil findet ein  Austausch über viele Themen statt, die Eltern im 1.Lebensjahr ihres Kindes beschäftigen. Das kann euch manche Sorge nehmen und läßt euch den Alltag entspannter erleben.
Foto:Zelck/DRK
Foto:Zelck/DRK

Die Kurse sind in Blöcke eingeteilt, die man aber einzeln buchen kann. Ein Block besteht aus 10 Terminen, die 85 € kosten. Sie finden im Buchenweg 6 in 69469 Weinheim statt.

 

Ich bedauere sehr, euch mitteilen zu müssen, dass das DRK als Träger der ElBa-Kurse beschlossen hat, dass es bis Ende des Jahres keine Eltern-Kind-Kurse geben wird.

Sie befürchten, dass es bei weiter steigenden Fallzahlen in den Kursen zu Ansteckungen kommen könnte, da es mit den Kleinkindern nicht immer möglich ist, die Abstandsregeln konsequent einzuhalten.

Sobald Kurse wieder möglich sind, werde ich die Termine auf dieser Seite bekannt geben.

Babymassage-Kurse wird es aber weiter geben, da die Kinder in diesen Kursen noch so klein sind, dass wir die Abstandsregeln einhalten können (siehe Seite Babymassage).

 

 

 

 

 

Weitere Kurse auf Anfrage.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Anmeldungen bitte unter der Tel.-Nr. 0621-3218134, unter sabine.odenwaelder@drk-mannheim.de oder unter 06201-72327.

 

Gemeinsam mit Ihren Kindern Zeit genießen